Archiv

Die Gemeinwohlökonomie hält Einzug in Gifhorn - Themenabend mit Norbert Stemmer
Rückblick auf die ÖDP Veranstaltung am 23.06.2020

Von Nicole Wolf, Kreisverbandsvorsitzende

Wir leben in einer ver/rückten Welt. Eine Handvoll Menschen auf der Welt haben genauso viel Vermögen, wie die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung. Die Schere zwischen arm und reicht geht immer weiter auseinander. Phrasen, die jeder kennt. Aber was sind die Hintergründe und die Ursachen?
Unsere Gesellschaft ist systemisch erkrankt und daran krankt unsere Natur.

Das aktuelle Wirtschaftssystem unterliegt einem Wirtschaftswachstumszwang. Die Ursache dafür liegt nicht in der Gier der Menschen an sich, sondern in der Funktionsweise des Geldes, welches eigentlich nur ein Mittel sein sollte, um den Zweck des Wirtschaftens – das Gemeinwohl – zu stärken.
Das aktuelle Wirtschafts- und Finanzsystem ist nicht alternativlos, es ist gescheitert und überholt. --------> HIER WEITERLESEN


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.