Archiv

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine gesunde und erholsame Ferienzeit.

Ihre ödp im Stadt- und Kreisverband Gifhorn.


 

Die Gemeinwohlökonomie hält Einzug in Gifhorn - Themenabend mit Norbert Stemmer
Rückblick auf die ÖDP Veranstaltung am 23.06.2020

Von Nicole Wolf, Kreisverbandsvorsitzende

Wir leben in einer ver/rückten Welt. Eine Handvoll Menschen auf der Welt haben genauso viel Vermögen, wie die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung. Die Schere zwischen arm und reicht geht immer weiter auseinander. Phrasen, die jeder kennt. Aber was sind die Hintergründe und die Ursachen?
Unsere Gesellschaft ist systemisch erkrankt und daran krankt unsere Natur.

Das aktuelle Wirtschaftssystem unterliegt einem Wirtschaftswachstumszwang. Die Ursache dafür liegt nicht in der Gier der Menschen an sich, sondern in der Funktionsweise des Geldes, welches eigentlich nur ein Mittel sein sollte, um den Zweck des Wirtschaftens – das Gemeinwohl – zu stärken.
Das aktuelle Wirtschafts- und Finanzsystem ist nicht alternativlos, es ist gescheitert und überholt. --------> HIER WEITERLESEN


 

Die Gemeinwohlökonomie hält Einzug in Gifhorn
Rückblick auf die ÖDP Veranstaltung am 23.06.2020

Von Nicole Wolf, Kreisverbandsvorsitzende

Wir leben in einer ver/rückten Welt. Eine Handvoll Menschen auf der Welt haben genauso viel Vermögen, wie die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung. Die Schere zwischen arm und reicht geht immer weiter auseinander. Phrasen, die jeder kennt. Aber was sind die Hintergründe und die Ursachen?
Unsere Gesellschaft ist systemisch erkrankt und daran krankt unsere Natur.

Das aktuelle Wirtschaftssystem unterliegt einem Wirtschaftswachstumszwang. Die Ursache dafür liegt nicht in der Gier der Menschen an sich, sondern in der Funktionsweise des Geldes, welches eigentlich nur ein Mittel sein sollte, um den Zweck des Wirtschaftens – das Gemeinwohl – zu stärken.
Das aktuelle Wirtschafts- und Finanzsystem ist nicht alternativlos, es ist gescheitert und überholt. --------> HIER WEITERLESEN


 

Unser ÖDP-Kreisverband lädt ein zu einem öffentlichen Themenabend zur Gemeinwohlökonomie.

Zeit: Dienstag, 23. Juni 2020 um 19:00 Uhr
Ort: Brasserie "Alte Ziege" - Braunschweiger Sraße 1, 38518 Gifhorn
Referent: Norbert Stemmer
Moderation: Nicole Wolf

Auch Sie sind "Herzlich Willkommen"


 

17.05.2020

Z
u einer gemeinsamen Klausur der Vorstände unseres ÖDP-Kreisverbandes und unseres Stadtverbandes hatte der Kreisverband Gifhorn eingeladen.

Auf Partygarnituren unter Laubbäumen des Forsthauses im sonnigen Lüsche und in munterer Atmosphäre hatten wir die anstehenden Themen erörtert und Verabredungen zur Aufgabenteilung und zu weiteren Aktionen treffen können.  

"Nicht links, nicht rechts, sondern vorne." 

So lässt sich das Programm der ÖDP am besten beschreiben.
Wir sind überzeugt, dass das Streben nach „Immer schneller, immer weiter, immer mehr“ ein Irrweg ist und die Menschen, die Natur und unseren einzigartigen Planet Erde zusehends erschöpft.
Unsere Wegpunkte für eine Welt von morgen sind echte Ökologie, eine Gemeinwohlökonomie, eine kompromisslose Friedenspolitik und mehr Demokratie. Diese Punkte ziehen sich durch das gesamte Programm unserer ÖDP. Begleiten Sie uns beim Auf- und Ausbau unseres ÖDP-Kreisverbandes und ÖDP-Stadtverbandes. Schauen Sie mit uns auf das Entstehen dieser Internetseiten und auf das regionale Wachsen unserer Partei. Informieren Sie sich, sprechen Sie uns an. Und wenn Sie mögen, unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft und durch Ihr Engagement.

Wir freuen uns auf Sie.


PM vom 20.4.2020

Martina Bodenstein
Nicole Rudbach

Zum 20. April 2020 sind wir, Ratsfrau Martina Bodenstein (vormals Linke) und Nicole Rudbach (vormals SPD), aus unseren Parteien ausgetreten.
Unsere Mandate werden wir weiter ausüben.

Mit unserer Verpflichtung als Ratsmitglied sind wir auch verpflichtet, unsere Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen unparteiisch wahrzunehmen (§ 60 NKomVG).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.